Hospiz / Altenheim

6-7 Betten im Wohnhaus Nitzsche; ambulante Hospizarbeit

Mitarbeiter kümmern sich um:

  • Hilfe bei der Körperpflege
  • Versorgung mit Essen
  • Hilfe beim Toilettengang
  • Verabreichung der Medikamente
  • Frühsport oder Gymnastik
  • täglich kurze Andacht
  • wer kann wird zu den Gottesdiensten mitgenommen
  • Freizeitgestalltung und Betreuung
Hospiz
Betreuung der Hospizbewohner
Besuch im Hospiz

In den letzten Tagen ist einen neue Bewohnerin eingezogen. Sie heißt Natalija P. und wurde 1958 geboren. Natalija P. wohnte im Nowoasowskbezirk, im Dorf. Und als der Krieg begann, wurde das Haus von den Kriegsmännern- Separatisten besetzt und sie ist  nach Mariupol geflüchtet. Die ganze Zeit war sie hier  bei den Geschwistern oder im Krankenhaus. Sie ist krebskrank und mußte  Chemotherapie machen. Sie braucht Hilfe, weil ihre linke Hand nicht mehr funktioniert.

Natalija P.