Neues

12/2018
Im Gavan ist der Bau der Toilette im Erdgeschoss abgeschlossen, jetzt müssen die Kinder nicht mehr auf die Außentoilette gehen und können sich vor dem Essen auf der Toilette die Hände waschen, nicht in der Küche. Vielen Dank an alle, die für den Bau gespendet haben. Es bleibt nur noch eine Trennwand zwischen den Toilettenschüsseln zu installieren, diese sollte in 10 Tagen montiert sein.
Fast jeden Sonntag nach dem Gottesdienst stellen die Menschen eine Bitte um Hilfe für die Behandlung vor. Die Mission ist stets bemüht, jede mögliche Unterstützung zu leisten. Nun, eine Frau, Olga, ist Mitglied der Kirche in der Kertschenskaja, wird in Kiew behandelt, sie wurde operiert, um Krebs zu entfernen, und die Haut heilt jetzt nicht, die Behandlung kostet jeden Tag 700 Griwna(ca. 25,-€). Die Blue Cross-Mission hat ihr bereits geholfen, aber die Krebsbehandlung ist teuer, wenn sie die Möglichkeit bekommt ihr zu helfen, wird sie sehr dankbar sein.

In der Kertschenskaja geht auch die Beantragung der Gas- und Wärmeversorgung zu Ende. Bis Ende des Jahres planen wir Gas und Wärme. Es gibt viele Anforderungen an die Gasversorgung von Organisationen, aber wir haben fast alles erfüllt.
Obdachlose wenden sich in der kalten Jahreszeit an uns, um sich aufzuwärmen, zu essen, einige bringen wir in die Erholungszentren. Es gibt Pläne, wann es in der Kertschenskaja warm sein wird, um dort eine Aufwärmstube für den Winter zu errichten.